powered by stimme.de Ein Angebot von
stimme.de
Fußball in Baden-Württemberg
Dienstag, 26. Juni 2012

Zuerst gegen FSV Frankfurt und dann zum 1.FC Köln

/ Zweitligaplan - Frankfurt/Sandhausen (sim). Jetzt ist bekannt, wohin die Reise von Aufsteiger SV Sandhausen in den ersten Spielen der zweiten Bundesliga geht. Wie bereits vermutet, erfolgt der Start zu Hause im Hardtwaldstadion gegen den FSV Frankfurt, ehe eine Woche später der Auftritt beim 1.FC Köln bevorsteht. Nach dem Pokalheimauftritt gegen FC Energie Cottbus gibt der 1.FC Union Berlin seine Visitenkarte in Sandhausen ab und anschließend folgt das Gastspiel am Millerntor beim FC St. Pauli. Entgegen den "Bauleuten" beim SV Sandhausen, ist Trainer Gerd Dais froh über das Heimspiel: "Mit den Frankfurtern kommt keine Übermannschaft zu uns, sodass wir alles daran setzen werden, erfolgreich in die Liga zu starten". Die gleiche Meinung vertritt auch Geschäftsführer Otmar Schork, "denn der FSV ist kein Hammergegner, wir können uns sicherlich auf Augenhöhe begegnen". Beim Blick auf die ersten beiden Auswärtsaufgaben spricht der Trainer "von einer anspruchsvollen Geschichte, die wir konzentriert angehen wollen. Noch steht es 0:0 und bange machen darf es bei uns nicht geben, auch wenn es sich um große Herausforderungen handelt".



Mit dem Spielplan insgesamt zeigt man sich im Hardtwald zufrieden, wo es in der Vorrunde acht und in der Rückrunde neun Heimspiele geben wird. Von den "Krachern" ist in der ersten Serie nur Hertha BSC Berlin (9./12.November) in Sandhausen. In diesem Jahr, nämlich eine Woche vor Weihnachten wird aber auch noch der 1.FC Köln bei der Dais-Truppe auftauchen, denn die zweite Liga absolviert 2012 noch zwei Hinrundenspieltage, ehe es bis Ende Januar in die Winterpause geht. Am Osterwochenende Ende März kommt der dritte Bundesligaabsteiger 1.FC Kaiserslautern ins Hardtwaldstadion (Vorspiel auf dem Betzenberg am 19./22. Oktober).
Zum Rundenausklang kann Neuling SV Sandhausen in den letzten vier Begegnungen dreimal auf eigenem Terrain gegen VfL Bochum, FC 04 Ingolstadt und FC Erzgebirge Aue antreten, wo am vorletzten Spieltag lediglich der Auftritt bei FC Energie Cottbus bevorsteht.
Da bei den ersten beiden Zweitligaspieltagen am 3./6. August und 10./13. August die Bundesliga noch pausiert (erster Spieltag erst am 24./27. August) wurde das "Zeitfenster" der jeweils neun Begegnungen etwas entzerrt. Freitags wird demnach zweimal um 18 Uhr und einmal um 20.30 Uhr gespielt. Die Partien samstags sind je einmal 13 und 15.30 Uhr, während zwei Spiele um 13.30 Uhr und eine Paarung um 15.30 Uhr stattfinden. Der Spieltagsabschluss erfolgt traditionsgemäß montags um 20.15 Uhr mit dem Livespiel bei Sport 1. Ansonsten werden alle Punktespiele auf Sky direkt übertragen.
Die Begegnungen des SV Sandhausen auf einen Blick:
Vorrunde Rückrunde
03./06.08. SVS - FSV Frankfurt 07./10.12. FSV Frankfurt - SVS
10./13.08. 1.FC Köln - SVS 14./17.12. SVS - 1.FC Köln
24./27.08. SVS - 1.FC Union Berlin 01./04.02. 1.FC Union Berlin - SVS
31.8./3.9. FC St. Pauli - SVS 08./11.02. SVS - FC St. Pauli
14./17.09. SVS - SG Dynamo Dresden 15./18.02. SG Dynamo Dresden - SVS
21./23.09. SC Paderborn - SVS 22./25.02. SVS - SC Paderborn
25./26.09. SVS - SSV Jahn Regensburg 01./04.03. SSV Jahn Regensburg - SVS
28.9./1.10. TSV 1860 München - SVS 08./11.03. SVS - TSV 1860 München
05./08.10. SVS - VfR Aalen 15./18.03. VfR Aalen - SVS
19./22.10. 1.FC Kaiserslautern - SVS 28.3./01.4. SVS - 1.FC Kaiserslautern
26./29.10. SVS - MSV Duisburg 05./08.04. MSV Duisburg - SVS
02./05.11. Eintr. Braunschweig - SVS 12./15.04. SVS - Eintr. Braunschweig
09./12.11. SVS - Hertha BSC Berlin 19./22.04. Hertha BSC Berlin - SVS
16./19.11. VfL Bochum - SVS 26./29.04. SVS - VfL Bochum
23./25.11. FC 04 Ingolstadt - SVS 03./06.05. SVS - FC 04 Ingolstadt
27./28.11. SVS - FC Energie Cottbus So. 12.05. FC Energie Cottbus - SVS
30.11./3.12. FC Erzgebirge Aue - SVS So. 19.05. SVS - FC Erzgebirge Aue

Vorbereitungsspiele des SV Sandhausen zw. 29. Juni und 28. Juli

Freitag, 29. Juni um 19 Uhr Auswahl Dielheim - SVS bei der DJK Balzfeld
Samstag, 30. Juni um 17 Uhr TSV Dürrenbüchig - SVS beim VfB Bretten
Sonntag, 01. Juli um 17 Uhr Auswahl Buchen - SVS bei der SpVgg Hainstadt
Samstag, 07. Juli um 16 Uhr Viktoria Aschaffenburg - SVS beim SV Richelbach
Sonntag, 08. Juli um 17 Uhr TuS Mingolsheim - SVS in Bad Schönborn-Ming.
Samstag, 14. Juli um 14 Uhr SVS - VfB Stuttgart II beim VfL Brackenheim
Montag, 16.Juli bis Freitag, 20.Juli Trainingslager in der Sportschule Grünberg
Mittwoch, 18.Juli um 18 Uhr FC TuBa Pohlheim - SVS in Pohlheim/Hessen
Sa./So. 21./22. Juli Gegner wird noch vereinbart
Samstag, 28. Juli Gegner wird noch vereinbart
03./04./05./06. August Erster Spieltag u.a. SVS - FSV Frankfurt
10./11./12./13. August Zweiter Spieltag u.a. 1.FC Köln - SVS
17. bis 20. August Erste DFB-Pokalrunde SV Sandhausen - FC Energie Cottbus