powered by stimme.de Ein Angebot von
stimme.de
Fußball in Baden-Württemberg
Dienstag, 26. Juni 2012

Patrick Mayer spielt mitdem FC Heidenheim in Beuren

schwaebische.de


Patrick Mayer spielt mitdem FC Heidenheim in Beuren

BEUREN / sz - Hohen Besuch bekommt der SV Beuren am nächsten Donnerstag, 5. Juli. Um 18.30 Uhr tritt der Fußball-Drittligist SV Heidenheim beim B-Ligisten zu einem Freundschaftsspiel an.

In den Reihen des Teams von der Ostalb steht ein in Beuren und Umgebung bestens bekannter Fußballer: Patrick Mayer, dessen Eltern das Gasthaus Kreuz in Beuren bewirtschaften. Der 24-Jährige begann seine fußballerische Laufbahn natürlich beim SV Beuren, ehe ihn sein Weg über den FC Wangen und die Jugend des VfB Stuttgart zum FC Heidenheim führte. Dort wurde er Torschützenkönig 2010/2011 in der dritten Liga. Sein Engagement beim Bundesligisten FC Augsburg wurde von einer schweren Verletzung überschattet, die verhinderte, dass er bei den Schwaben richtig Fuß fasste.

In der Winterpause 2011 kehrte er auf Leihbasis zum FCH zurück, wo ihn allerdings erneut das Verletzungspech einholte. Trotzdem haben ihn die Heidenheimer mittlerweile wieder fest verpflichtet.

Mit Starstürmer Michael Thurk

Nachdem die Heidenheimer in der jüngsten Saison den aufgestrebten Aufstieg knapp verpasst hatten, haben sie ihn sich für die kommende Saison wieder auf die Fahnen geschrieben. Neben Mayer soll dafür ein bundesweit bekannter Profi für die nötigen Tore sorgen: Michael Thurk. Er war als Torschützenkönig der zweiten Bundesliga maßgeblich am Aufstieg des FC Augsburg in das Oberhaus beteiligt. Zuvor war Thurk unter anderem beim FSV Mainz und bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag.

Das Freundschaftsspiel des FC Heidenheim beim SV Beuren ist Teil des Wechselvertrags von Mayer vom FCA zum FCH.

Die Beurener haben sich für diesen fußballerischen Höhepunkt in ihrer Vereinsgeschichte ein Rahmenprogramm einfallen lassen. Die Bambini und F-Junioren des Vereins werden die Teams beim Einmarsch auf den Rasen begeleiten. In der Halbzeitpause gibt es ein Interview mit Holger Sannwald, dem Sportchef der Gäste. Außerdem werden die Neuzugänge des SVB – Sascha Hecht (FC Wangen), Peter Herrmann (SC Unterzeil), Marco Mayer (FV RW Weiler), Manuel Prinz (FC Isny) und Christoph Würtenberger (SV Maierhöfen) – vorgestellt. Nach dem Spiel gibt es eine Hockete.