powered by stimme.de Ein Angebot von
stimme.de
Fußball in Baden-Württemberg
Montag, 25. Juni 2012

Am 2. Spieltag erwartet Kehlen den VfB

schwaebische.de


Am 2. Spieltag erwartet Kehlen den VfB

FRIEDRICHSHAFEN / sz - Der Staffeltag der Fußball-Landesliga findet am Montag, 9. Juli, in Allmendingen statt. Staffelleiter Alfred Hornikel hat die Spieltage der 17 Mannschaften bereits festgelegt. Die Saison beginnt am 12. August und dauert 2012 bis zum 2. Dezember. Weiter geht es am 10. März 2013. Der letzte Spieltag findet am 9. Juni statt. Gespielt wird auch am Osterwochenende, an Christi Himmelfahrt und an Pfingsten. Es sind auch drei englische Wochen geplant. Die Fußballer der Staffel IV müssen am Mittwoch 5. September (18.30 Uhr), und am Mittwoch, 3. April 2013 (18.30 Uhr), ran. Bei 17 Mannschaften gibt es einen verschärften Abstieg. Mindestens fünf Teams müssen nach der Saison eine Klasse tiefer spielen.

Zwei Derbys zum Auftakt

Der erste Spieltag hat es bereits in sich. Zum Auftakt gibt es gleich zwei Derbys. Der VfB Friedrichshafen erwartet den FV Ravensburg II, Oberzell empfängt den SV Kehlen. Vor dem Staffeltag sind bis auf die drei Spieltage unter der Woche alle anderen auf Sonntag festgelegt. Bei der Termin-Besprechung am 9. Juli in Allmendingen wird es sicherlich noch einige Veränderungen geben. So könnte es sein, dass der VfB bereits am Freitag, 10. August, gegen den FV Ravensburg II spielt. Denkbar ist aber auch, dass beide Spiele am Samstag, 11. August, über die Bühne gehen, dann aber zeitversetzt.

Das große Derby zwischen dem SV Kehlen und dem VfB Friedrichshafen steht bereits am zweiten Spieltag in Kehlen an. Da der SVK sein großes Jugend-Fußballturnier veranstaltet, wird diese Partie wohl am Freitagabend (17. August) stattfinden. Bei 17 Mannschaften ist ein Team immer spielfrei. Der SV Kehlen pausiert am 6. Spieltag (9. September) und der VfB am 15. Spieltag (11. November). Im neuen Jahr ist es für den SV Kehlen der 23. Spieltag (Mittwoch, 3. April, 2013), für den VfB der 32. Spieltag (26. Mai). Am letzten Spieltag (9. Juni) genießt der VfB Friedrichshafen Heimrecht. Die Mannschaft des neuen Trainers Daniel Schmid erwartet den FV Bad Schussenried. Der SV Kehlen muss zum Aufsteiger SG Kisslegg.

Aufgrund der spektakulären Neuzugänge gilt der TSV Berg als klarer Favorit auf die Meisterschaft. Die Verbandsliga-Absteiger VfB Friedrichshafen und Olympia Laupheim müssen in der neuen Liga erst ankommen. Wenn es gut läuft, dann könnten beide Teams ein Wörtchen mitreden. Beide Teams treffen am 9. Spieltag in Friedrichshafen erstmals aufeinander. Oberzell und Biberach darf man in Sachen Meisterschaft auch nicht außer Acht lassen. Beide Teams sind für Überraschungen gut. Die SG Kisslegg, Aufsteiger aus der Bezirkliga Bodensee, trifft erst spät auf den VfB Friedrichshafen und den SV Kehlen. Die Allgäuer sind am 13. Spieltag (28. Oktober) in Friedrichshafen zu Gast. In Kehlen spielt Kisslegg am 17. Spieltag (24. November).